Einleitung

Grundlagen

Rezepte

Lesetipps

Kontakt

Impressum

 

Rezepte

Die hier gezeigten Rezepte, sollen alle möglichst leicht zu kochen sein. Es werden meistens nur wenige aber gängige Zutaten verwendet. Die Zubereitungszeit liegt meistens bei 20 Minuten. Damit sich die Gerichte möglicht basisch auf den Stoffwechsel auswirken, wird meistens auf Beilagen wie Reis und Linsen verzichtet. Diese können aber noch zusätzlich gekocht werden. Außerdem empfiehlt es sich zu jeder Mahlzeit noch einen Salat, der sich auch basisch auswirkt.

Das verwendete Gemüse sollte natürlich frisch, ungespritzt und vor allem absolut ausgereift sein. Meistens verwende ich beim Kochen frische Kräuter. Sie sind ganz besonders gute Basenlieferanten. Du kannst stattdessen aber auch Gemüsebrühe aus dem Glas nehmen. Achte aber darauf, dass die Brühe weder Zucker noch Geschmacksverstärker enthält. Am besten Bio ohne künstliche Zusatzstoffe.

Säure-Basen-AmpelDie Mengenangaben müssen nicht streng befolgt werden, damit das Essen gelingt. Wenn du gerade ein besonderes Lieblingsgemüse hast, dann kann es natürlich auch im Rezept integriert werden. Ein Gemüse wegzulassen oder hinzuzufügen ist eine freie Option. Gemüse kann sehr gut und leicht beim Kochen kombiniert werden.

Die Gerichte sind durch die Basen-Ampel bewertet (siehe Abbildung). Sie soll einen Anhaltspunkt liefern, in wie weit sich das gezeigte Essen oder Lebensmittel auf den Säure-Basen-Haushalt auswirkt.

Ein guter Gemüsesaft in Bioqualität und aus absolut reifem Gemüse hat 3 Punkte und ist damit stark in seiner Wirkung. Wie viel er zum Basen-Ausgleich beiträgt, hängt aber natürlich auch von der Verzehrmenge ab.

Die Basen-Ampel dient der groben Einschätzung. Am besten man beobachtet am eigenen Urin-pH-Wert, wie sich welches Lebensmittel auf den eigenen Organismus auswirkt.

Es werden auch keine besonders ausgefallen Koch-Werkzeuge verwendet. Ein Topf und ein Messer reichen fast schon aus. Salz und Pfeffer aus der Mühle, sowie Essig und ein Bratfett (ohne Eiweiß wie z. B. Ghee) oder Brat-Öl werden auch meistens zum Kochen gebraucht.

 

»Basenbomben«

Gemüsebrühe »klassisch«

Gemüsebrühe klassisch Zubereitung: 10 min
Kochzeit: mindestens 1 h

Zutaten: Knollensellerie, Lauch, Karotten, Knoblauch, Pastinaken, Zwiebeln, Pilze, Paprika, Liebstöckel, Lorbeerblätter

>>> pdf-Rezept

 

 

Die himmlische 5

Zubereitung: 15 min

Zutaten: Zucchini, Paprika, Lauch, Rettich, Petersilie

>>> Koch-Video

>>> pdf-Rezept

 

 

Mangold »Heslach«

Zubereitung: 20 min

Zutaten: Mangold, Kartoffel, Pilze, Karotte

>>> Koch-Video

>>> pdf-Rezept

 

 

www.basischkochen.com